Mein Traum: Familienleben im Grünen

Moin aus Bremen, ich bin Sonja und habe zwei Söhne. Fiete ist fast 9 Jahre alt und Jaro bald 7. Als allein erziehende Mutter habe ich einen großen Traum...

... Ich bin auf dem Land aufgewachsen. Als Kind durfte ich Stück für Stück selbständiger werden. Nach den Hausaufgaben am Nachmittag habe ich mich aufs Fahrrad geschwungen und habe diesen Freund oder jene Freundin besucht, eine Bude im Wald oder ein Floß am Bach gebaut. Jeder kannte und grüßte sich und ich fühlte mich sicher und geliebt.

Jetzt bin ich erwachsen, lebe in Bremen mitten in der Stadt und merke immer deutlicher, dass ich meinen beiden Jungs bislang NICHT die Kindheit bieten konnte, die ich ihnen als Mutter wünsche. Mein Großer kommt nach den Sommerferien in die dritte Klasse und mein Kleiner wird eingeschult. Wir wohnen in einem anonymen Haus, wo spielende Kinder nicht erwünscht sind. Wir fühlen uns in unserer Wohnung eingesperrt und unfrei. Soziale Kontakte zu anderen Familien finden in diesem Stadtteil nicht so statt, wie es gut für die Kinder wäre. Statt bester Freunde und Abenteuer gibt es am Nachmittag YouTube und Videospiele...

Als allein erziehende Mutter, die gerade eine Existenz gründet, lebe ich ständig mit einem schlechten Gewissen, nicht genug Zeit für die Jungs zu haben, nicht genug Geld zu verdienen, nicht oft genug frisch zu kochen, ihnen nicht das zu ermöglichen, was sie brauchen...

Ich bin unter Dauerstress und rackere mich ab, um es IRGENDWANN einmal besser zu haben. Aber die Zeit fliegt so schnell davon, seit ich vor 3 Jahren allein erziehend geworden bin, arbeite ich schon an diesem Ziel. Jetzt sind die Kinder 3 Jahre älter und wir sind immer noch nicht raus aus der Umgebung, die uns nicht gut tut...

Schluss damit! Ich träume von einem besseren Leben für mich und meine Kinder!

Bitte helft mir, meinen Traum wahr werden zu lassen. Bitte spendet, damit ich aufs Land ziehen kann. Meine Vision ist es, ein altes Bauernhaus zu restaurieren. Dafür schwärme ich schon, seit ich klein bin. Ich wollte sogar mal Restauratorin werden. Aber dann wurde ich Archäologin und später Fachfrau für Online-Marketing... Jetzt ist mein Wunsch, auf ein altes Haus zu sparen und dort Leben und Arbeiten unter einem Dach zu gestalten

Alle Weichen sind bereits gestellt für unser Familienleben auf dem Land. Ich habe meinen Job im Stadtmarketing gekündigt und habe mich mit meiner eigenen Social Media Agentur Bremen selbständig gemacht.

Das ermöglicht mir, ortsunabhängig zu arbeiten. Ich brauche nur gutes WLAN und dann kann ich loslegen. Egal, wo ich bin. Quasi auf der ganzen Welt. Aber ich will keine digitale Nomadin sein, die durch die Welt zieht. Mich zieht es an einen beständigen Ort, den ich Heimat nennen kann. Und an dem auch meine Jungs ihre Wurzeln finden.

Bitte hilf auch du mit deiner Spende!

Spende mit PAYPAL

Sende deine Spende bitte an folgende Adresse: sonja.funke@gmx.de. Dankeschön! 

Spende mit Bitcoin

Bitte spende an folgende Bitcoin-Adresse:  3FKC1EcRX8hb8LS7vJLQjxiaXDPU4Y2bFP


Das sind die nächsten Schritte für mich. Dafür setze ich deine Spende ein:

1. Meine Agentur so aufbauen, dass sie unsere Existenzgrundlage bilden kann. Ich brauche tolle Angebote und zufriedene Kunden, die mich weiterempfehlen. Seit dem 1. März baue ich mir das bereits auf, aber Corona hat auch mich hart getroffen, und noch kann ich davon nicht gut leben... Ich brauche Geld für die erhöhte Krankenversicherung als Selbständige, für einen leistungsstarken Laptop mit einem schnellen Zwischenspeicher, für eine Voice-over-IP-Telefonanlage und Vieles mehr...

2. Wohnung und Keller ausmisten, altes Spielzeug verkaufen, alte Klamotten verschenken, Kisten organisieren und schon mal Alles packen, was die nächsten 3 Monate nicht gebraucht wird. Eine Wohnung anmieten, die in der Nähe lieber Freunde liegt und uns schon einmal in die richtige Gegend bringt, in der die spätere eigene Immobilie liegt. Eine eigene Community aufbauen, die ein Gemeinschaftsgefühl von gegenseitiger Unterstützung und Zugehörigkeit schafft. Ich brauche Geld für Kaution und Renovierungsarbeiten, Einbauküche, Fußböden usw.

3. Umzug in spätestens 4 Monaten, lieber früher als später! Hier liegt mein Hauptaugenmerk darauf, für die Kinder eine gute Grundschule zu finden, in der sie sich so schnell und gut wie möglich einleben. Ich brauche Geld für Umzugshelfer und den Transport, den ich beim ALZ beauftragen möchte - einem Zentrum, dass Menschen in Arbeit bringt. Ich brauche einige neue Möbel für die neue Wohnung, die ich entweder im ALZ gebraucht finde oder bei IKEA zukaufe.

4. Geld sparen für die eigene Immobilie - das alte Bauernhaus mit Bauerngarten, großer Diele, großem Holztisch für alle Freunde, die jederzeit ein- und ausgehen können - und die Restaurierung. Das wird ein Langzeitprojekt, ein Lebenswerk, auf das ich mich sehr freue!

Hast du auch einen Traum?

Möchtest du wissen, wie das spendenbasierte Crowdfunding-Portal Mywallet.one auch dir helfen kann? Schreib mir einfach und ich zeige es dir.